Gemeinderat Erdmannhausen 2014 - FWV Grüne SPD CDU Erdmannhausen

Der Gemeinderat

Der Gemeinderat ist die Vertretung der Bürgerinnen und Bürger. Alle fünf Jahre werden seine Mitglieder gewählt. Die Anzahl der Räte bewegt sich zwischen acht und sechzig. Sie hängt von der Größe der Gemeinde ab.

Der Gemeinderat ist das Hauptorgan der Gemeinde. Er fasst die Beschlüsse über die Gemeindeangelegenheiten, überwacht die Gemeindeverwaltung und verabschiedet und kontrolliert den Haushalt. Er bestimmt also grundsätzlich darüber, was die Gemeinde mit ihrem Geld macht. Darüber hinaus entscheidet der Gemeinderat auch bei der Einstellung von Gemeindebediensteten.

In Gemeinden mit räumlich getrennten Ortschaften gibt es neben den Gemeinderäten auch Ortschaftsräte. Die Mitglieder der Ortschaftsräte werden bei der Gemeinderatswahl mitgewählt. Sie beraten die Dinge, die den Teilort betreffen. Zudem haben sie einen begrenzten Bereich, in dem sie selbst entscheiden können. Der Ortsvorsteher wird vom Gemeinderat auf Vorschlag des Ortschaftsrats bestimmt.

Der Gemeinderat ist rechtlich kein Parlament, sondern ein Verwaltungsorgan, das die Verwaltung anleitet.  Die rund 20.000 Gemeinderäte in Baden-Württemberg sind ehrenamtlich tätig. Sie entscheiden im Rahmen der Gesetze nach ihrer freien, nur durch das öffentliche Wohl bestimmten Überzeugung.

Die Sitzungen des Gemeinderats sind öffentlich. Nichtöffentlich darf nur verhandelt werden, wenn es das öffentliche Wohl oder berechtigte Interessen einzelner erfordern. Der Gemeinderat beschließt durch Abstimmungen und Wahlen.

Die wichtigsten Rechte des Gemeinderats sind:

freie Ausübung des Mandats;
das Satzungsrecht (das »Gesetzgebungsrecht« der Gemeinde);
das Recht auf Information;
das Recht auf Mitwirkung;
das Etatrecht;
die Planungshoheit;
die Personalhoheit (die Einstellung von Gemeindebediensteten).

Die wichtigsten Pflichten des Gemeinderats sind:

Allgemeine Treupflicht;
Verschwiegenheit;
Verbot der Mitwirkung bei Befangenheit;
Gesetzmäßiges Handeln;
Freie, nur an Gewissen gebundene Entscheidung.

Parteien und Wählervereinigungen im Gemeinderat Erdmannhausen

Aktuelle Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl Erdmannhausen 2014 der Freie Wählervereinigung Erdmannhausen - FWV - Freie Wähler

Franz Pilhartz, Stefan Glock, Benedetta Costantini Betz, Uwe Förster, Reiner Wägerle, Veit Vogel, Simone König, Wolfram Linnebach, Matthias Rogel, Saskia Kugel, Horst Weidlich, Dietmar Pfingstler, Steffen Lindemann, Horst Weber

Aktuelle Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl Erdmannhausen 2014 der SPD Erdmannhausen

Hans Georg Götz, Dr. Kerstin Falkner- Tränkle, Uwe Ziegler, Verena Ahrens, Gerhard Sautter, Annegret Rentz, Klaus Leibold, Gudrun Schmidt, Oliver Weller, Günter Miksch, Metin Dogrudil, Claudia Schwarz, Gerhard Harton, Stefanie Schwedl

Aktuelle Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl Erdmannhausen 2014 der CDU Erdmannhausen

Dietmar Schmidt, Rita Schöck-Mergenthaler, René Bilk, Daniela Baumgärtner-Bauer, Werner Unger, Uwe Pilhartz, Rainer Kleinknecht, Jörg Lippold, Nuriye Aydin, Uwe Fleischmann, Vanessa Gruber, Christian Milla, Simon Eisenbeis, Andreas Glock

Aktuelle Kandidatinnen und Kandidaten zur Gemeinderatswahl Erdmannhausen 2014 der Grüne Erdmannhausen

Martina Glees-Brück, Volker Imhof, Sabine Lörcher, Louis Wick, Christin Kutzias, Frank Schicker, Vroni Hoffmann, Volker Holzkamp, Gudrun Malthaner-Berger, Siegfried Burk, Loni Klotz, Reinhild Holzkamp, Christine Löbner-Stark, Inge Frey-Stender




Termine

Aktuell keine Veranstaltungen